kauf

Vertragssicherheit für Käufer und Verkäufer

Der Notar handelt als Träger eines öffentlichen Amtes immer unparteiisch und objektiv.

Während andere Rechtsdienstleister die Interessen ihres Klienten vertreten, sorgt der Notar dafür, dass bei einem Rechtsgeschäft beide Parteien gleichermaßen zufriedengestellt werden - dazu ist er gesetzlich verpflichtet. Diese Vorgehensweise bietet bei der Vertragserstellung sowohl dem Käufer als auch dem Verkäufer größtmögliche Sicherheit.

Alles aus einer Hand - nur bei Ihrem Notar

Beim Liegenschaftskauf erfolgt nach der Vertragserrichtung zunächst die Beglaubigung der Unterschriften; Nach Eingang des Kaufpreises auf dem vom Notar extra eingerichteten Fremdgeldkonto und nachdem alle erforderlichen Urkunden für die Lastenfreistellung vorliegen, wird das Kaufgeschäft im Grundbuch durchgeführt. Dafür ist auch die Berechnung der Grunderwerbssteuer und Immobilienertragssteuer erforderlich. Manchmal müssen auch bestimmte behördliche Genehmigungen eingeholt werden.

Wir übernehmen alle diese Dienstleistungen gerne für Sie: Sie sparen somit Zeit, Nerven und Geld, weil wir Sie umfassend beraten und so vor unliebsamen Überraschungen schützen. Die Durchführung der Treuhandschaft über die Notartreuhandbank bietet dabei durch den umfassenden Versicherungsschutz zusätzliche Sicherheit.


Die Kanzlei Benedikt ist Ihr Spezialist für die Abwicklung von Kaufverträgen. Kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gern!

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung. Durch die Verwendung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren